Ein Genuss Wochenende im Hotel im Auerbachtal in Bad Laasphe


Ich war am Wochenende im Wittgensteiner Land.

http://www.siegerland-wittgenstein-tourismus.de/

 

Unser Hotel befand sich in Bad Laasphe im Ortsteil Freudingen.

Ruhe pur und tolles Hotel mit einem fantastischem ein Essen, einfach klasse.

 

 

Ich hatte gelesen, dass unser Gaumen mit Forellen aus eigenen Teichen und Wild aus heimischen Wäldern verwöhnt werden sollte. Das passte ja hervorragend, denn ich bin kein Fisch-Fan und Wild hatte ich noch nie gegessen. Also habe ich mich überraschen lassen, denn wir hatten ein Wochenende-Arrangement gebucht.

 

Es war so perfekt, dass ich darüber berichten muss!!

 

Die Zimmer , genauso wie das komplette Hotel ist so liebevoll und mit vielen kleinen Details aus der Vergangenheit und Modernen eingerichtet .

Das Personal einfach herzlich, so familiär, wer sich nicht wohlfühlt ist es selber schuld.

 

Am Freitag gab es zuerst eine frische Rindfleischsuppe, mit Gemüseeinlage und Markklösschen, danach wurde ein gemischter Salat mit einem traumhaften Dressing serviert und dann kam die Forelle....gebraten mit Mandeln, wow und frische Kartoffeln dazu.

Der Fisch war der Hit, ich hätte mich dort hineinsetzten können, soooo lecker...wo ich doch keinen Fisch mag!

Als Dessert kam dann ein Stracciatella Parfait mit Sahne und Eierlikör, göttlich.

 

Von dem Frühstücksbuffet habe ich keine Fotos gemacht, jedoch kann man mir glauben, es fehlte an nichts und alles sehr reichlich vorhanden.

 

Samstag gab es zuerst eine Caprese, ein perfekter Beginn um dann eine Kürbis-Karotten-Chili-Suppe zu genießen.

Diese Kombi hat mich begeistert, einfach super lecker. Ich versuche mich demnächst auch einmal daran :-)

 

Doch dann kam die Hauptspeise... Hirschkalbschnitzel mit frischem Rotkohl und Kroketten, selbst hergestellt natürlich.

Oh, was war ich skeptisch...wie wird das wohl schmecken, herb??? Doch , so etwas zartes habe ich noch nie gegessen, dann der leichte Majoran Geschmack. Das Fleisch war der Oberhammer und der frische Rotkohl, wow.

Dann kam das Dessert, Tiramisu mit verschiedenen Obstsorten, ein toller genussvoller Abschluss.

 

Solltet ihr mal nicht wissen, was ihr mit einem Wochenende anfangen solltet, dann fahrt ins http://www.auerbachtal.de/.

 

 

Die Gegend ist sehr reizvoll, also viel Vergnügen.

 

 

 

Rindfleisch suppe mit Gemüseeinlage und Markklößchen

gemischter Salat mit einem hervorragenden Dressing

Forelle mit Mandeln gebraten und Kartoffeln

Stracciatella Parfait mit Sahne und Eierlikör

 

 

 

 

 

 

 

 

Caprese

Kürbis-Karotten-Chili-Suppe

Hirschkalb schnitzel mit Rotkohl und Kroketten

Tiramisu mit frischem Obst


Kommentar schreiben

Kommentare: 0