(c)  Anja Weber
(c) Anja Weber

Maria Rossbauer, geboren 1981, hat nicht nur eine Ausbildung zur Hotelfachfrau gemacht, sondern auch Biologie studiert und anschließend die Deutsche Journalistenschule in München absolviert. Heute arbeitet sie als Wissenschaftsjournalistin und schreibt regelmäßig für »taz«, »dpa«, »GEOlino«, »mare« und »DIE ZEIT«. Für den Artikel »Rettung für die Rehkitze« aus GEOlino erhielt sie 2011 den »wilden Raben«, für den Text »Ein bedrohtes Wunder« aus der sonntaz 2012 den ARGUS-Medienpreis. Im Jahr 2013 erschien ihr Buch »Drei Bier auf die Vier« bei Blanvalet. Maria Rossbauer lebt und arbeitet in Berlin.

 

 

Quelle: http://mariarossbauer.jimdo.com/