Erdbeer-Sahne- Torte mit Baiser

 

 

 

Zutaten:

 

3 Eier

170g Zucker

2 El Zucker

1 Prise Salz

7 EL Mehl

5 EL Speisestärke

1 Tl Backpulver

350 g Erdbeeren

7 Blatt weiße Gelatine

250 g Sahne

400 g Vollmilchjoghurt

1 Päckchen roter Tortenguss

12 weiße Baisertuffs

 

 

Zubereitung:

 

Backofen auf 175° Grad Ober und Unterhitze vorheizen.

Eine mit Backpapier ausgelegte Springform.

Tortenring

 

3 Eiweiße mit 4 EL Wasser sehr steif schlagen, dann nach und nach 100 g Zucker und die Prise Salz  einrieseln lassen. Solange schlagen bis der Zucker aufgelöst ist.

Nun einzeln die Eigelbe zufügen und danach das Mehl, Speisestärke und das Backpulver unterheben.

 

Die Masse in die Springform füllen und glatt streichen.

 

In den Backofen auf der mittleren Schiene für gut 25 Minuten geben.

Die Springform lösen  und den Boden auskühlen lassen.

 

Die Erdbeeren waschen und gut 100 g davon pürieren.

Die Gelatine einweichen.

 

Den ausgekühlten Boden halbieren, das geht am besten mit einem Nähfaden. Man zieht ihn einfach längst durch den Boden.

 

Um den unteren Tortenboden den Tortenring legen.

 

Die Sahne steif schlagen.

Joghurt, Erdbeerpürre und 70 g Zucker verrühren.

Die Gelatine ausdrücken und auflösen.

Die Gelatine mit 4 EL Joghurtcreme verrühren, dann zügig unter den restlichen Joghurt rühren.

Die Sahne wird jetzt untergehoben.

 

Die Erdbeercreme  wird auf dem unteren Boden verteilt.

 

Den oberen Boden leicht auf die Erdbeercreme legen und andrücken.

Die Torte gut 1 Stunde kühl stellen.

 

250g Erdbeeren, 8 Stück bitte ganz zur Seite legen, halbieren.

Die Torte mit den halbierten Erdbeeren belegen.

 

Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und auf die Erdbeeren verteilen.

Torte weder 20 Minuten kaltstellen.

 

Die 8 Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und an den Tortenrand drücken.

Die Baisertuffs auf die Torte geben.