Bratapfelkuchen

 

Zutaten :

 

Für den Mürbeteig:

250 g Mehl

100 g Zucker

½ Päckchen Backpulver

1 Ei

150 g Butter

 

Für die Füllung:

 

50 g Rosinen

2 El Rum

2 El gehackte Mandeln

13 kleine Äpfel

ca. 50g Marzipanrohmasse

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

750 ml Sahne

1 Päckchen Vanillezucker

125 g Zucker

 

Außerdem:

2 EL gehobelte Mandeln zum Bestreuen

Puderzucker zu Bestäuben

 

Zubereitung:

 

Für die Füllung die Rosinen in ein Sieb geben, waschen und abtropfen lassen. Dann mit dem Rum und den Mandeln vermischen.

 

Die Zutaten für den Teig zu einem glatten Teig verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und für 30 Minuten kalt stellen.

Zwei Drittel des Teiges ausrollen und den Boden einer vorbereiteten Springform von 28 cm damit auslegen.

Den restlichen Teig zu einem Streifen ausrollen und den Rand der Springform damit verkleiden.

Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen.

Die Apfelhälften in der Form verteilen und mit der Rosinenmischung füllen. Die Öffnungen mit dem Marzipan verschließen.

Aus Puddingpulver, Sahne, Vanillezucker und Zucker nach Packungsanweisung einen Pudding kochen und heiß über die Äpfel gießen.

Die Torte auf 160°C im vorgeheizten Backofen ca. 75 Minuten backen. Nach ca. 50 Minuten die gehobelten Mandeln über die Torte streuen und fertig backen.

 

Den Kuchen vor dem anschneiden gut auskühlen lassen, am besten über Nacht. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 

 https://shop.coppenrath.de/produkt/904/weihnachtsbackstube-leckeres-aus-der-landkueche/